Aktuelle Tabelle Frauen 2. Bundesliga Süd - Hallensaison 2017/18

Kurzbericht: Bundesligateams mit vier Siegen

Der TSV1 hatte in Niedernhall zunächst Anlaufschwierigkeiten und kam erst nach einer taktischen Umstellung besser in Schwung und machte so aus einem 7:11 und 3:7 Rückstand noch einen 3:1-Erfolg mit 11:9; 11:2 und 11:7 in den Sätzen zwei bis vier. Ein völlig verrücktes Spiel mit hohen Satzergebnissen gab es direkt im Anschluss gegen den FV Glauchau-Rothenbach. Nach einem 3:11 gab es ein 11:6 und im dritten Satz stand es auch schon 0:8, als danach mit einer Rollangabe nach einem Wechsel der erste Punkt gelang. Der Satz konnte zwar nicht mehr herum gebogen werden (5:11), aber danach ließ der TSV auch unterstützt durch die Fehler des Gegners beim 11:3 und 11:3 nichts mehr anbrennen. Mit nun 8:4 Punkten kann das Team gelassen in den Heimspieltag am kommenden Sonntag gehen, wenn es gegen Ötisheim und Böblingen geht.

In Böblingen trat der TSV2 an und hatte mit dem Gastgeber viel Mühe, der sich besser präsentierte als im bisherigen Saisonverlauf. Im ersten Satz wechselte die Führung mehrfach und am Ende hatte der TSV das bessere Ende beim 11:9. Im zweiten lag der TSV schnell zurück (1:6) und konnte auch durch einen Wechsel den Satzverlust beim 7:11 nicht verhindern. Satz drei war dann eine klare Sache für den TSV beim 11:6 und auch im Vierten hatte der TSV das bessere Ende nach ausgeglichenem Spiel beim 11:8. Mit dem 3:1 im Rücken spielte der TSV danach gegen den TV 1848 Schwabach befreit auf und hatte nur im ersten Satz beim 11:8, 11:4 und 11:4 Mühe um zum 3:0-Erfolg zu kommen. Mit diesen zwei Tagesssiegen hat das Team von Trainer Achim Felger die Tabellenführung in der zweiten Bundesliga übernommen, hat aber zum Vorrundenabschluss noch zwei schwere Brocken mit dem Gastgeber Schwieberdingen und Niedernhall vor sich.

TSV1: Nicky Heldmaier, Katharina Schippert, Sarah Hoffrichter, Yvonne Hornikel, Sabrina Schmid und Uli Niemann
TSV 2: Kim Niemann, Sara Grözinger, Julia Motteler, Carola Krug, Franziska Stahl und Friederike Armbruster

Zum Seitenanfang