Gärtringer Frauen verpassen Aufstieg ins Oberhaus knapp

Aufsteiger ins Oberhaus Süd der Frauen: TSV Schwieberdingen und TSV PfungstadtAufsteiger ins Oberhaus Süd der Frauen: TSV Schwieberdingen und TSV Pfungstadt

Kein Happy-End zum Saisonende gab es für die TSV-Frauen bei den Aufstiegsspielen in eigener Halle. Vor toller Zuschauerkulisse kam der TSV zunächst gegen den TSV Schwieberdingen schwer in die Gänge und verlor den Auftaktsatz mit 4:11. Mit einem 12:10 konnte man zwar den Satzausgleich schaffen, aber am Ende reichte es gegen stark aufspielende Gäste beim 6:11 und 9:11 nicht zum Sieg. Gegen den TSV Pfungstadt war man somit schon zum Siegen verdammt. In dem Spiel agierte der TSV Gärtringen absolut auf Augenhöhe und hatte am Ende sogar deutlich mehr Punkte erzielt als der Gegner, dennoch reichte es beim 10:12, 10:12; 11:2 und 12:14 nicht zum Sieg. Zu was das Team aber fähig ist, zeigte man vor allem im dritten Satz, als man den Gegner im Griff hatte. Durch die Niederlage standen die beiden Aufsteiger mit Schwieberdingen und Pfungstadt bereits nach dem vierten Spiel fest. Zum Abschluss gewann der TSV noch mit 3:1 gegen den TV Langen und somit konnte man zumindest noch einen Sieg zum Abschluss feiern.

Die Ergebnisse im Einzelnen sowie die Tabelle sind auf unserer Sonderseite zu finden.

Für den TSV spielten: Sara Grözinger, Carola Krug, Friederike Armbruster, Christina Scheufele, Julia Motteler und Kim Niemann

Ausführlicher Bericht siehe auch aktuelle Tagespresse

Viele Fotos von den Aufstiegsspielen sind in unserem Flickr Album zu finden. Viele weitere Bilder gibt es auch noch im Album von Jürgen Geyer - Danke dafür!