Herren 1 schaffen mit 2:2 Punkten den regulären Klassenerhalt

Gegen den Tabellendritten TV Trichtingen zeigte der TSV seine beste Saisonleistung und gewann in einem engen Spiel alle drei Sätze knapp beim 11:8; 13:11 und 13:11. Vor allem im zweiten Satz zeigte das Team dabei eine tolle Moral und drehte einen 5:8-Rückstand noch um. Im Spiel gegen den Gastgeber VFB Friedrichshafen mussten die Blau-Weißen einen Satz gewinnen, um sicher vor den Seehasen zu bleiben. Nach dem glücklichen 11:9 im ersten Satz wurde in den folgenden drei Sätzen auf allen Positionen munter durchgewechselt und so wurden die folgenden drei Sätze jeweils knapp in einem engen Match mit 8:11; 10:12 und 8:11 abgegeben. Mit 12:16 Punkten belegt das TSV-Team Platz fünf der Tabelle hinter dem TV Stammheim 2 (15:13) und vor dem punktgleichen VFB Friedrichshafen. Sofern nicht die Aufstiegsspiele in die Bundesligen eine Kettenreaktion in die unteren Ligen auslösen, hat der Neuling den Klassenerhalt geschafft.

Für den TSV1 spielten: Timo Scheib, Jan Löhnert, Simon Wolff, Tim Genkinger, Marcel Guadagnino, Nils Niemann und Thomas Voigt