M45 – am Ende auf Platz drei

Zum Saisonabschluss holten die M45-1 zwei Siege gegen den TSV Meßstetten (11:7; 11:9) und die eigene Zweite (11:4 und 11:8), bei einer Niederlage gegen den Meister aus Bietigheim beim 8:11 und 7:11. Zum Saisonabschluss liegt das Team somit auf Platz drei der Tabelle. Die zweite Mannschaft hatten den CVJM am Rande eines Satzverlustes beim 5:11 und 9:11 und gewann nach dem verlorenem Vereinsderby gegen den TV Oberndorf zum Abschluss beim 7:11 und 11:7 zumindest noch einen Satz.

Für den TSV spielten:
M45-1:
Holger Eissler, Jürgen Schulz-Heldmaier, Jens Alferi, Jutta Zechling und Ewald Frie
M45-2: Robert Grob, Dietmar Geuder, Axel Stemmer, Frank Knappmeyer, Lazarous Filoglou und Bernd Genkinger